Zu Corona

corona

Unser Sale zu Corona – Zeiten

Wir geben mit Bedauern kund dass wir unser Geschäft kurzfristig schließen müssen. Einen Ausverkauf aller Kleider, Accessoires und Einrichtungsgegenstände gibt es voraussichtlich bis Mitte Juni. Aus organisatiorischen Gründen können wir nur noch nach Vereinbarung öffnen, auch wenn der Einzelhandel jetzt wieder normal geöffnet ist.

Sie können zu Ihrer Anprobe bis zu drei Personen mitbringen, jedoch dürfen zwei Haushalte nicht überschritten werden. Also außer Ihrem eigenen Haushalt sind Ihnen liebe Menschen eines weiteren Haushaltes möglich. Eine Zuschaltung weiterer Personen per Video ist natürlich möglich.

Da wir einen „Cash & Carry“ Ausverkauf haben, gelten folgende Bedingungen: Termine erhalten Sie über unseren Onlinekalender. Die Beratungszeiten sind kürzer als üblich da die Auswahl eingeschränkt ist. Es gibt keine Reservierungen für Kleider und keine langen Überlegungszeiten. Wir können nur noch Barzahlung akzeptieren, eine Zahlung mit ec- oder Kreditkarte ist nicht mehr möglich.

Notwendige Änderungen oder Umarbeitungen kann unsere Schneiderin auch in der Zukunft übernehmen, die Kosten dazu werden per Kostenvoranschlag vorab bekannt gegeben.

Es gelten die üblichen Hygieneregeln:

Bitte beachten Sie, dass in der gesamten Mainzer Innenstadt das korrekte Tragen eines Mund-Nasenschutzes verpflichtend ist. Dieser Schutz ist eine medizinische oder FFP2 Maske.

Die vorgeschriebene Mund-Nasenbedeckung schützt Sie und uns vor Ansteckung und ist auch während Ihres Besuches bei uns dauerhaft zu tragen. Abnehmen können Sie die Maske jeweils vor dem Spiegel im Verkaufsraum wenn wir den nötigen Abstand einnehmen können. Für die weitere Beratung ist sie dann jedoch wieder anzulegen. Dies gilt in jedem Fall, auch wenn ein Arzt Sie vom Tragen einer Maske befreit.

Als wichtige Hygienemaßnahme werden wir Sie zu Beginn Ihres Besuches bei uns bitten sich die Hände zu waschen oder zu desinfizieren.

Die Erfassung der Kontaktdaten aller Personen zur besseren Nachverfolgung im Falle einer Coronaerkrankung ist vorgeschrieben. Wir nehmen Name, Telefonnummer und E-Mailadresse in Papierform auf. Dieses Papier wird nach Ablauf von vier Wochen vernichtet. Zusätzlich können Sie sich auch per QR-Code über die Coronawarnapp registrieren, Ihr Aufenthalt bei uns wird dann automatisch in Ihrem Corona-Tagebuch vermerkt.

Selbstverständlich säubern wir häufig benutzte Kontaktstellen wie z.Bsp. Türklinken regelmäßig. Nach Möglichkeit bleibt die Eingangstür geöffnet damit die Luft ständig erneuert wird. Sollte die Tür zu sein: Unsere Eingangstür öffnet sich nach innen und außen. Sie können diese jeweils in Laufrichtung mit dem Ärmel Ihrer Jacke oder Ihrer Schulter aufdrücken um Hautkontakt zu vermeiden.

Bei Krankheitssymptomen oder einem Krankheitsfall im Haushalt gilt weiterhin: Bleiben Sie zu Hause.

Wir freuen uns auf Sie!